Angreal

Angreale sind Objekte, die Magiern erlauben, mehr Magie an sich zu ziehen, als sie es normalerweise könnten, ohne sich selbst dabei zu verletzen.

Während alle Angreale diesen Vorteil bieten, variieren sie merklich in der Stärke. Die Menge von zusätzlicher Macht, zu der sie Zugang gewähren, hängt von der eigenen Stärke des Magiers ab. Je stärker der Magier, desto mehr Macht gewährt ein Angreal.

Sa’angreale sind wie Angreal, aber viel mächtiger.

Ter’angreale sind Angreale, die für einen ganz bestimmten Zweck erschaffen und auch nur diesen einen Zweck erfüllen. Das bekannteste Beispiel hierfür sind die Eluvian, die als Portale fungieren.

Die meisten Angreale sind mit einem Puffer geschaffen, um den Nutzer davor zu bewahren, zu viel Magie an sich zu ziehen.

Alle existierenden Angreale sind Überbleibsel aus dem Zeitalter der Elfen. Das Wissen um ihre Herstellung ging mit Arlathan verloren, zusammen mit dem Wissen über das Erschaffen von Ter’angreale.

angreal.jpg

zurück

Angreal

Dragon Age: Sanctuary andi_chan