The Last Moon

The Last Moon ist ein Cult, der den alten Devianter Gott Lusarcan verehrt. Seine Mitglieder tragen alle das Zeichen eines liegenden Halbmondes auf die Stirn tätowiert und viele haben sich die Zunge herausschneiden lassen.
Die Opfer des Kultes werden alle auf die selbe Art und Weise verstümmelt: Ihnen werden Hände und Füße abgetrennt und die Augen ausgestochen. Bei Männern werden noch die Genitalien abgeschnitten.
Das Motto des Kultes ist “Till the night covers all”.

4 Morde gehen bis jetzt anscheinend auf das Konto des Kultes:

- Einige Dockarbeiter. Sie wurden schon vor über einem Monat an den Docks im Westen getötet.
- Eine Patrouille der Stadtgarde. Wurde vor einigen Wochen in der Nähe eines Lagerhauses getötet.
- 3 Mitglieder von Aehrenthals persönlicher Garde, die mit Ermittlungen betraut waren wurden. Von ihnen wurden nur Teile gefunden, und das in der Nähe des Rathauses. Es wird vermutet, dass Mitglieder des Stadtrates dem Kult angehören.
- ein Zwerg aus Orzammar wurde am Eingang zur Dragons Den aufgefunden.

zurück

The Last Moon

Dragon Age: Sanctuary andi_chan