Bann Nicola Baranti

Description:
Bio:

Bann Nicola Baranti war eine ca. 70 jährige Adelige aus Denerim. Sie war verwittwet und lebte in einem großen Anwesen.
Sie setzte sich sehr für die Armen und Schwachen in Denerim ein und genoss einen guten Ruf unter dem Volk.
Ihr einziger noch lebender Verwandter ist ihr Enkel Adric.
Ihr Wappen zeigt eine rote Bergrose auf blauem Grund.

Die Bann unterstützte die Gruppe einige Zeit und kam für deren Kost und Logis auf. Im Gegenzug bat sie sie hin und wieder bei Aufgaben um Hilfe, die zu heikel für ihre eigenen Truppen oder die Stadtwache sind.

In Wirklichkeit war sie jedoch eine Intrigantin, die vor nichts zurück schrak um ihre Ziele zu erreichen.
Sie hatte vor Jahren einen Pakt mit einem Wesen aus dem Fade geschlossen, das alle paar Jahre die Seelen von Kindern in Denerim fordert. Sie ließ das Wesen eine Zeit lang in der Form des Cults der verstummten Zunge gewähren, bevor sie dem Treiben ein Ende setzte und als Heldin da stand.
Die Kinder, die überlebten brachte sie zunächst in ihren Waisenhäusern und dann in Andrastes Ohr unter.
Diese Kirche hatte sie bauen lassen um an die Geheimnisse der Städter zu kommen, die sie dann für ihre Zwecke verwendete.
Auch die Diebstähle in Denerim hatte sie zunächst gefördert um schließlich wieder als Heldin gefeiert zu werden.
Schwester Stone, die in Andrastes Ohr gedient hatte, war ihrem Geheimnis gefährlich nahe gekommen, und so hatte sie den Templer Ser Alwin auf sie angesetzt.

Schließlich wurde sie von der Gruppe getötet.

Bann Nicola Baranti

Dragon Age: Sanctuary andi_chan